Zwar bin ich an Photojournalismus interessiert bzw. verfolge journalistische Aspekte in meinen Arbeiten. Aber mit der Teilnahme als hochoffiziell akreditierter Pressefotograf während des G8 Gipfels 2008 in Heiligendamm ist mir klar geworden, dass ich, wenn es sich vermeiden läßt, nicht mit Tagesjournalismus Geld verdienen möchte, auch nicht als Brot & Butterjob.
*
Ich schreibe deshalb nichts zum G8 Gipfel selber, weil meine Atitüde klar bebildert und das Thema bereits zu Genüge besprochen ist . Welcome to Absurdistan!